KARATEbyJesse: Drei Ninja-Taktiken für Karateka

KARATEbyJesse

Bist du ein guter Karate-Kämpfer? Viele Leute halten Kumite für schwierig. Das stimmt auch. Zwar habe ich schon mit den besten Coaches und Athleten der Welt trainiert, aber auch ich habe noch viel zu verbessern. Zum Glück kenne ich das Geheimnis, um ein besserer Kämpfer zu werden: Sei wie ein Ninja!

Wie das geht? Ich bin froh, dass du fragst! Hier kommen die drei Ninja-Taktiken, die du kennen musst:

1. Gehe dahin, wo der Puck sein wird.

Nach seinem Erfolgsgeheimnis gefragt, antwortete der legendäre Eishockeyspieler Wayne Gretzky: „Ich gehe nicht dahin, wo der Puck ist, sondern dahin, wo er sein wird.“

Das gleiche gilt fürs Kumite: Anstatt dahin zu zielen, wo dein Gegner ist, ziele dahin, wo er sein wird.

Deshalb solltest du in einem Kampf zuallererst beobachten. Kämpfe nicht wild drauf los. Versuche, den Rhythmus, die Bewegungen und Angewohnheiten deines Gegners zu analysieren. Sobald du ein Muster erkennst: Greif an! Nicht dahin, wo dein Gegner ist, sondern dahin, wo er sein wird.

Das funktioniert natürlich auch andersherum: Lasse nicht zu, dass dein Gegner deine Absichten erkennt. Umgib dich mit einer Aura des Unvorhersehbaren. Wie ein Ninja.

2. Relative, nicht absolute Schnelligkeit

Ein Schlüssel zum Ninja-Sein ist Schnelligkeit. Du kannst dich nicht gegen etwas verteidigen, das du gar nicht sehen kannst. Aber… Es gibt etwas, das noch wichtiger ist als
Schnelligkeit. Geschwindigkeitsveränderung. Mit anderen Worten: Konzentriere dich auf die relative Geschwindigkeit, nicht auf die absolute.

Bei gleichbleibender Schnelligkeit im Kumite, lernt dein Gegner, dich zu lesen (selbst dann, wenn du schnell bist). Eine kontinuierliche Geschwindigkeit macht dich berechenbar und leicht zu treffen. Der Schlüssel liegt darin, zwischen langsam und schnell zu wechseln. Lerne, mit dem Rhythmus, Tempo und Timing deiner Techniken zu spielen.

Du musst nicht immer schneller sein als dein Gegner. Aber du musst deine Geschwindigkeit besser variieren können. Beschleunigung und Entschleunigung. Yin und Yang.

3. Position > Demolierung

Dann lass uns noch über Verteidigung reden. Dein Gegner kann dich auf tausend verschiedene Arten angreifen.

Hicks Gesetz besagt: Je mehr Verteidigungstechniken du kennst (Blocks, Konter usw.), desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du irgendeine davon anwenden kannst.  So funktioniert unser Gehirn nunmal. Also fokussier dich nicht darauf, dir spezielle Verteidigungsbewegungen gegen Angriffe anzueignen, sondern verteidige dich gegen Stellungen. Stellungsmanagement.

Indem du dich wie ein Ninja positionierst (durch Anpassung von Distanz und Winkel), verschaffst du dir sowohl einen defensiven als auch einen offensiven Vorteil. Das ist wichtiger als alles andere. Hör also auf, tonnenweise Verteidigungstechniken zu üben. Trainiere stattdessen, dich besser zu positionieren. Wie beim Schachspiel. Wer die Stellungen kontrolliert, kontrolliert den Kampf. Deshalb sind die größten Kämpfer besessen von der Beinarbeit. Wie ein berühmter Boxer sagte: „Flieg wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene…“

Das war‘s schon. Das waren die drei Ninja-Taktiken für Karateka. So wirst du ein besserer Kämpfer.

Viel Erfolg!

Text: Jesse Enkamp, aus dem Englischen übersetzt von Eva Mona Altmann

Über den Autor:karatebyjesse logo

KARATEbyJesse ist vielen Karateka ein Begriff. Dahinter verbirgt sich der Schwede Jesse Enkamp, Kata-Wettkampfathlet und Inhaber eines eigenen Dojos und einer eigenen Karate-Gi-Marke, der sich mit interessanten und gut recherchierten Artikeln zum Karate und angrenzenden Themenbereichen sowie mit ansprechenden Videos von Turnieren, Lehrgängen und Reisen sowie Trainingstutorials im Internet einen Namen gemacht hat. Neben der Webseite www.KARATEbyJesse.com betreibt er auch einen YouTube-Kanal und ist bei facebook, twitter & Co. vertreten. In der Vergangenheit waren seine Texte nur mit genügend Englischkenntnisse zugänglich.  Aber mit freundlicher Genehmigung des Autors erscheinen seit Mitte 2014 ausgewählte Artikel in der deutschen Übersetzung von Eva Mona Altmann (Dipl.-Übers.) beim KDNW. Wir freuen uns sehr über diese grenz- und sprachübergreifende Kooperation mit Jesse Enkamp!

Die nächsten Termine:

august

15aug11:0013:00AbgesagtStilrichtungslehrgang Shotokan in BochumBudokan Bochum e. V.

22aug(aug 22)9:0023(aug 23)14:30AusgebuchtTrainer/innen- C – Ausbildung, Breitensport (Teil 1)Sportschule Wedau, Duisburg

29aug(aug 29)10:0030(aug 30)13:00Trainer/innen- C – Ausbildung, Leistungssport (Teil 4)LLZ Bergisch Gladbach

september

04sep(sep 4)18:0006(sep 6)13:00AusgebuchtKlausur: Generationen übergreifendes Karate-Training in HachenSportschule Hachen

05sep10:0018:00Landesmeisterschaften Kinder & Schüler in Kempen(Ort wird noch bekannt gegeben)

06sep11:0013:00AbgesagtHerbstserie: SB / SV für Frauen und Mädchen in Gelsenkirchen (Teil 1)KD Gelsenkirchen-Buer

Ähnliche Artikel:

Menü
X