Stern des Sports in Silber: Zanshin Siegerland ausgezeichnet

Am 29. Oktober 2020 bekam der Zanshin-Siegerland den „Oscar des Breitensports“ auf Landesebene.

Die große Preisverleihung in Düsseldorf musste im Zeichen der Corona-Pandemie durch eine kleinere Feierlichkeit in Hilchenbach ersetzt werden. Sport-Staatssekretärin Andrea Milz sowie LSB-Präsident Stefan Klett gratulierten gemeinsam persönlich in der Aula der Carl-Kreamer Realschule.

Der Karate Verein Zanshin-Siegerland engagiert sich seit acht Jahren mit dem Präventionsprogramm „ZKidz – Zanshin Kidz sind clever und mutig!“ gegen sexuelle Gewalt und Kindesmissbrauch. Das Besondere daran ist das die Kurse nicht nur im Verein stattfinden, sondern in Kitas, Grundschulen und bei freien Trägern der Jugendpflege – und zwar in Kooperation mit einer Beratungsstelle und mit der Schulsoziarbeit unter der Leitung von DKV-Gewaltschutztrainer Oliver Lütz.

Die Kinder lernen, wie sie sich gegen sexuelle Übergriffe wehren können, dass sie „nein“ sagen dürfen zu unangenehmen Berührungen, dass man blöde Geheimnisse los wird, indem man sie einer Vertrauensperson erzählt und dass Hilfe holen kein Petzen ist. Sie üben aber auch die richtigen Griffe, um sich gegen andere Kinder und Jugendliche verteidigen zu können. Das Training stärkt ihr Selbstbewusstsein. Ergänzt wird das Angebot durch Informationsabende für Eltern, Erzieher und Lehrkräfte.

Als Landessieger hat sich der Verein für das Bundesfinale im Januar 2021 in Berlin qualifiziert.

Text und Foto: Oliver Lütz

(ema)

Die nächsten Termine:

januar

16jan10:0018:00Trainer/in -B- Leistungssport Ausbildung (Teil 1)TSC Eintracht Dortmund

16jan(jan 16)10:0017(jan 17)14:00KDNW-Tag digitalDigitale Veranstaltung

16jan10:0018:00AbgesagtKDNW-Trainer*innen-MeetingTSC Eintracht Dortmund

17jan11:0013:00Dananwärter*innen-LehrgangDigitale Veranstaltung

17jan11:0013:00Bezirkskampfrichter*innen-AusbildungDigitale Veranstaltung

23jan11:0013:00Stilrichtungslehrgang ShotokanRundsporthalle Bochum

Ähnliche Artikel:

Menü
X