Aus unseren Dojos: Bundesverdienstkreuz am Bande für Peter Trapski

Nur selten verleiht der Bundespräsident persönlich das Bundesverdienstkreuz am Bande – wie nun in einer Feierstunde auf Schloss Benkhausen an den Essener Karateka Peter Trapski (9. Dan).

“Von Beruf Kriminalkommissar, mit dem Herzen Karateka, hat Peter Trapski schon früh beides miteinander zu verbinden gewusst, um sich für die Schwächeren in unserer Gesellschaft einzusetzen”, sagte Frank-Walter Steinmeier in seiner Laudatio.

Bereits seit rund 50 Jahren engagiert sich Peter Trapski im Bereich Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Er ist Mitbegründer und Dojoleiter der Karate-Abteilung des PSV Essen mit heute circa 450 Mitgliedern.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser herausragenden Auszeichnung und wünschen weiterhin noch viel Freude mit dem Karate!

Info und Foto: Claudia Trapski

Interview mit Peter Trapski anlässlich der Verleihung des 9. Dan im Jahr 2020…

Bericht in der WAZ…

(ema)

Die nächsten Termine:

mai

25mai9:0012:00Stilrichtungslehrgang Kempo: Kobudo - SaiWesel, Petristr.

25mai10:0014:00Stilrichtungslehrgang Wado-RyuDüsseldorf, Turnhalle Brehmschule

25mai10:0014:00SOK-Lehrgangsreihe KobudoKall

25mai10:0015:30Dansha-Lehrgang Goju-RyuSporthalle der TG Neuss

25mai10:0018:00Goju-Ryu CupSchifferstadt, neue Kreissporthalle

25mai10:0018:00Düsseldorf CupDüsseldorf, Gymnasium Koblenzer Straße

Ähnliche Artikel:

Menü
X