Online–SOK-Prüfer:innen-Lehrgang mit großer Beteiligung

#kdnwathomeStiloffenes Karate

Mit über 60 Teilnehmer:innen bestätigte sich die Richtigkeit der Entscheidung, den SOK-Prüfer:innen-Lehrgang am 20.03.2021 online stattfinden zu lassen. Natürlich bedurfte es entsprechender Organisation, die dem SOK-Team durch Harald Zschammer vom KC Bonn I hilfreich zur Verfügung gestellt wurde.

Über die vom Verein für sein Onlinetraining genutzte Plattform Zoom wurden die Übertragungsmöglichkeiten geschaffen und die weiteren Zulassungsvoraussetzungen richtete H. Zschammer nach Eingang der Meldungen ein. Über die große Beteiligung waren alle überrascht, aber sie verdeutlichte den Kommunikationsbedarf untereinander.

Es zeigte sich im Verlauf des Lehrganges, dass klare Strukturen und Disziplin Grundvoraussetzungen für den Erfolg einer Onlinenutzung sind. Das alles klappte nach kurzer Zeit hervorragend, so dass dieser Lehrgang schnellstens seine Fortsetzung finden muss.

Ludwig Binder referierte sehr eingehend zur Diskussion um die seit Jahren geforderte Anpassung der Verfahrensordnung. Er konnte dabei seine Enttäuschung über die von einzelnen Stilrichtungen nunmehr eingebrachten Verzögerungen nicht ganz verhehlen. Die vorgesehenen Änderungen und Ergänzungen wurden von ihm detailliert dargestellt – letztendlich mit dem Ergebnis abzuwarten, ob und wann diese dann zu einer neuen Verfahrensordnung führen.

Harald Zschammer war es vorbehalten, seine Erfahrungen zum Training in der Pandemie aus Sicht des Karate-Club Bonn I darzustellen. Er gab einen Überblick zum erfolgreichen Außentraining in der Bonner Rheinaue, gestaffelt nach Kinder-/Erwachsenen-/Unter- und Oberstufen-Training und gleichzeitiger Online-Übertragung. Die Notwendigkeit, Kinder und Erwachsene einmal zu begeistern, dann die häuslichen und technischen Voraussetzungen für eine möglichst kontinuierliche Teilnahme zu schaffen, erforderte einen großen Einsatz vom Vorstand und vor allem von den Trainer:innen. Es bestätigte sich aber, dass ohne ein derartiges Angebot die Mitglieder zumindest zunächst als verloren anzusehen wären. Eine Rückkehr je nach Dauer der Sperrungen würde sich dann immer schwieriger gestalten. Aus diesem Grunde wird der KC Bonn I in den kommenden Wochen auch wieder Prüfungstermine anbieten.

Zu diesem Themenbereich übernahm Michael Weller seine Aufgabe, eine Menge an rechtlichen Aspekten zu beleuchten. Er referierte eingehend zu den Anforderungen an ein Online-Training, besonders zu den Anforderungen an eine Online-Prüfung. Dass sich nun der Lehrgang nicht nur auf „Zuhören“ beschränkte, zeigten die zahlreichen Chatbeiträge, für deren ordnungsmäße Abarbeitung Klaus Reichelt die Verantwortung trug. So waren auf einmal mehr als zwei Stunden ausgefüllt, was dazu führte, dass die gewünschte praktische Trainingseinheit schnellstmöglich nachgeholt werden soll. So auch die Resonanz nach Abschluss des Lehrgangs.

Ludwig Binder und das SOK-Team waren über die rege Teilnahme hoch erfreut und bedankten sich bei allen Teilnehmer*innen. Informationen über weitere Lehrgänge erfolgen über den SOK-Team-Mailverteiler und auf der Webseite  https://www.sok-team.de.

Einen großen Dank an Ausrichter und Referenten.

Text: Wilfried Schulz

(ema)

Die nächsten Termine:

oktober

29okt(okt 29)18:0031(okt 31)13:00Klausur: Karate-Do als LebensphilosophieSportschule Hachen

30okt01novBasismodulSportschule Radevormwald

30okt10:0018:00Deutsche Meisterschaft der MasterklasseSporthalle Astrid-Lindgren-Schule, Kempen

30okt10:0018:00AbgesagtWIRD VERSCHOBEN: Fortbildung C LeistungssportKarate Dojo Kempen

31okt10:0014:30Prüfer*innenlehrgang Goju-RyuSportpark des TV Jahn-Rheine 1885 e.V.

31okt10:0018:00Deutsche Meisterschaft U21Sporthalle Astrid-Lindgren-Schule, Kempen

november

30okt01novBasismodulSportschule Radevormwald

Ähnliche Artikel:

Menü
X