KDNW-Kampfrichter/innen-Lehrgang

(EMA) Vom 29. November bis zum 1. Dezember 2013 fand der alljährliche Lehrgang der KDNW-Kampfrichter/innen in der Sportschule Hennef statt.

Nach dem gemeinsamen Abendessen am Freitag traf man sich zum Theorieunterricht Kumite. Landeskampfrichterreferent Uwe Portugall ging intensiv auf besonders schwierige und markante Punkte des Regelwerkes ein, um die Umsetzung dieser Aspekte im neuen Wettkampfjahr noch zu verbessern.

ralf uwe2013Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Ralf Vogt verabschiedete er sodann die bisherige Landeskampfrichterkommission aus dem Amt. Der Wechsel wurde durch die in Kraft gesetzte LKR-Ordnung erforderlich, die ein Rotationssystem vorsieht, bei der sich die Kommission aus Bundeskampfrichtern bestimmter Bezirke zusammensetzt (nähere Informationen s. LKR-Ordnung). Ralf und Uwe versäumten es nicht, sich bei den BKR Orhan Yilmaz, Frawi Tönnis und Dieter Koch für die geleistete Arbeit zu bedanken und überreichten ihnen jeweils ein kleines Präsent als Erinnerung. Für die kommenden zwei Jahre von ihren Bundeskampfrichterkollegen des jeweiligen Bezirkes in die Kommission gewählt wurden: Heiner Hüging (Münster), Frank Debecker (Düsseldorf) und Eva Mona Altmann (Köln). Zur Kommission zählen außerdem der LKR-Referent und sein Stellvertreter.

Die Freude unter den Kampfrichter/innen war groß, als außerdem bestandene Dan-Prüfungen, besondere Wettkampferfolge sowie runde und halbrunde Geburtstage durch Ralf Vogt geehrt wurden. Dass sowohl Ralf als auch Uwe ebenfalls ein kleines Präsent als Anerkennung ihrer vielen Mühen erhielten, war Ehrensache.

Die gute Stimmung wurde überschattet davon, dass der Referent am Freitagabend aus zwingenden privaten Gründen plötzlich wieder abreisen musste. Nun war etwas Improvisation gefragt, aber mit Ralf Vogt gibt es glücklicherweise einen gut informierten Stellvertreter, so dass das Programm mit kleinen Änderungen wie geplant durchgeführt werden konnte. Für die Prüfungen wurde Frawi Tönnis (Düsseldorf) vertretungsweise als Kommissionsmitglied nominiert.

Am Samstagmorgen übernahm Ralf Vogt zusammen mit Eva Mona Altmann die Leitung des Theorieunterrichtes Kata. Auf Grund der Anfang 2013 in Kraft getretenen Veränderungen wurde hier nochmals intensiv ins Detail gegangen, auch mittels verschiedener Videobeispiele.

Anschließend fanden die Theorieprüfungen und –überprüfungen statt.

Am Nachmittag gab es einen Vergleichskampf zwischen dem KDNW und dem RKV. Diese Veranstaltung hat sich inzwischen schon etabliert und ist nicht nur für die KR ein Gewinn, denn auch Sportler und Trainer erhalten konstruktives Feedback, welches so auf einem normalen Turnier nicht möglich ist. Während unter der Leitung von Orhan Yilmaz und Dieter Koch auf der einen Matte alle Kampfrichter geschult wurden, traten auf der zweiten Matte die Prüflinge an.

neue kampfrichter 2013Nach den praktischen Kata-Prüfungen, bei denen alle Aspiranten eine Kata zeigten und Fragen beantworteten, wurden die Prüfungsergebnisse verkündet. Wir beglückwünschen: Martin Beutling (LKR-A Kumite), Kristina Sidlovski (LKR-A Kumite), Maksim Mertens (LKR-B Kumite, LKR Kata), Jennifer Orth (LKR-B Kumite, LKR Kata), Dirk Pfotenhauer (LKR-B Kumite, LKR Kata), Adrian Sarhan (LKR Kata), Christian Niehues (LKR-B Kumite, LKR Kata), Hassan Kian (BZKR Kumite) und Julian Wieser (BZKR Kata u. Kumite).

Der Samstagabend fand mit der Analyse von Wettkampfvideos, die von Eva Mona immer passend zu den Lehrgangsthemen zusammengestellt werden, unterhaltsamen Beiträgen und geselligem Beisammensein einen schönen Ausklang.

ralf kata2013Am Sonntagvormittag wurde dann stilübergreifend Kata trainiert, ein unentbehrlicher Pfeiler der Aus- und Fortbildung. Der Goju-Ryu-Part wurde in Uwes Abwesenheit stellvertretend von dessen Schüler BKR Adriatik Shabani übernommen, der die Kata Sepai wiederholte und vertiefte. Im Shotokan-Teil setzte sich Ralf Vogt dezidiert mit der Kata Jion auseinander.

Ein lernintensives und anstrengendes, aber auch geselliges Wochenende lag hinter allen, als sie nach dem gemeinsamen Mittagessen schließlich die Heimreise antraten, voller Vorfreude auf das Wettkampfjahr 2014 und auch schon auf den nächsten Lehrgang – dann wieder mit unserem Referenten Uwe Portugall, von dessen internationaler Erfahrung wir im Landesverband sehr profitieren.

An der Kampfrichterei Interessierte sollten unbedingt eigene Wettkampferfahrung mitbringen (Kata oder/und Kumite) und müssen bei Antritt zur ersten Lizenzprüfung den schwarzen Gürtel (1. Dan) haben. Teamfähigkeit und die Bereitschaft zum Einsatz am Wochenende gehören ebenso dazu. Bitte melden unter: uwe.portugall@t-online.de.

Alle Fotos…

 

Text und Fotos: Altmann

Die nächsten Termine:

juli

18jul(jul 18)10:0029(jul 29)18:00AusgebuchtFerienfreizeit für Kids von 12 bis 17 JahrenKroatien, Campingplatz Kozarica

august

15aug(aug 15)11:0018(aug 18)13:00AusgebuchtTrainerassistent:innen AusbildungNettetal, Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck

17aug10:0017:30Kata/Bunkai-Lehrgang mit D. Herbst und T. SchmitzBonn, Sporthalle der Gottfried-Kinkel Grundschule

17aug14:0016:00Stilrichtungslehrgang ShotokanBünde

18aug10:0012:00Stilrichtungslehrgang ShotokanBudokan Bochum e. V.

25aug10:0014:00Stilrichtungslehrgang Goju-RyuKamen, Turnhalle am Gymnasium

Ähnliche Artikel:

Menü
X