Karateka aus NRW beschlossen das Wettkampfjahr 2023 in Venedig

Die WKF Youth League, die vom 7. bis zum 10. Dezember 2023 im italienischen Venedig ausgetragen wurde, war erneut ein Event der Superlative und überbot mit knapp 4.000 jungen Teilnehmer:innen den eigenen Vorjahresrekord.

In der U21 verpasste Natalie Jürgensmann mit 22,2 Punkten für ihre Kata Gojushiho Sho nur knapp den Einzug in die zweite Runde.

Für Douaa Rabhi (-61 kg) kam nach einem 5:0 gegen Simla Göktekin (Niederlande) das Aus mit 3:5 gegen Irene Marturano (Italien).

In der U18 gingen mit Shirley Ann Lesly Jay und Annika Jürgensmann gleich zwei KDNW-Karateka in der Disziplin Kata weiblich an den Start.

Shirley belegte mit 22,6 Punkten für Chatanyara Kushanku und 24,7 Punkte für Chibana No Kushanku in den ersten beiden Runden jeweils den ersten Platz. Die dritte Runde beschloss sie mit 22,5 Punkten für Anan Dai als Zweite. 22,7 Punkte für Papuren reichten in Runde vier leider nicht, um in die Medaillenvergabe eingreifen zu können.

Annika erreichte in der ersten Runde 23,0 Punkte mit Gojushiho Sho – Platz drei. Mit 22,3 Punkte für Unsu verpasste sie leider als Fünfte knapp den Einzug in die nächste Runde.

Mit Adrian Heinrich und Kevin Michejlis (beide -76 kg) sowie Zoe Thiel (-48 kg) und Marlene Lindstädt (-66 kg) war unser Bundesland auch im Kumite vertreten.

Adrians Bilanz lautete: 1. Runde: 3:1 Yordan Kondov (Bulgarien); 2. Runde: 5:0 gegen Jacob Cutler (Großbritannien) und 3. Runde: 1:6 gegen Sanjin Hukara (Bosnien-Herzegowina).

Kevin kämpfte wie folgt: 1. Runde: Freilos; 2. Runde: 2:0 gegen Ilias Psomas (Griechenland); 3. Runde: 7:1 gegen Dejan Milenkov (Bulgarien); 4. Runde: 1:2 gegen Artem Aleksieienko (Ukraine).

Zoe siegte mit 3:0 gegen Gerda Petrauskaite (Litauen) und unterlag dann mit 0:2 gegen Micol Genta (Italien).

Marlene verlor nach einem Freilos gegen Mireia Bejarano Villanueva (Spanien) bei 2:2.

Auch in der U16 stellten sich NRW-Karateka der großen internationalen Konkurrenz.

Nada Tahiri (-47 kg) bilanzierte: 1. Runde: 3:0 gegen Uliana Melnychuk (Ukraine); 2. Runde: 4:0 gegen Alexia Viorica Calin (Italien); 3. Runde: 1:2 gegen Giada Capatti (Italien); Trostrunde: 1:1 gegen Yeva Marchenko (Ukraine); 9:1 gegen Hayrunnisa Ilhan (Türkei); Kampf um Bronze: 4:6 gegen Adrianna Meller (Polen). Herzlichen Glückwunsch zu Rang fünf!

Alina Heinrich wurde in der Gewichtsklasse +61 kg Siebte.

Sam Altkemper (-57 kg) siegte bei 2:2 gegen Pavlo Ushakov (Ukraine) und bei 1:1 gegen Igor Mielewyzk (Polen), bevor ihn mit 0:1 Diego Brizi (Italien) stoppte.

Aus der U14 sind keine Erfolge aus KDNW-Sicht zu vermelden.

Eva Mona Altmann war zum zweiten Mal in Folge von der WKF als Chefkampfrichterin für dieses Mega-Event ernannt worden.

(ema)

Die nächsten Termine:

juli

18jul(jul 18)10:0029(jul 29)18:00AusgebuchtFerienfreizeit für Kids von 12 bis 17 JahrenKroatien, Campingplatz Kozarica

25jul19:0020:30Ferientraining SOKNeuss, Turnhalle Gesamtschule Nordstadt

30jul19:0020:30Ferientraining SOKNeuss, Turnhalle Gesamtschule Nordstadt

august

01aug19:0020:30Ferientraining SOKNeuss, Turnhalle Gesamtschule Nordstadt

06aug19:0020:30Ferientraining SOKNeuss, Turnhalle Gesamtschule Nordstadt

08aug19:0020:30Ferientraining SOKNeuss, Turnhalle Gesamtschule Nordstadt

Ähnliche Artikel:

Menü
X