Fazit Europameisterschaft Senioren 2013

Wettkampf

(EMA) Vom 9. bis zum 12. Mai 2013 fanden in Budapest (Ungarn) die Europameisterschaften der Senioren statt.

Aus dem Karate-Dachverband Nordrhein-Westfalen gingen zwei Athleten für den Deutschen Karate Verband an den Start:
Alexander Heimann (Kumite Einzel Herren -60 kg) und Nikoloz Tsurtsumia (Kumite Einzel Herren -84 kg und Kumite Team Herren).

Alex bringt Silber nach Hause! Mit einem 3:2 gegen Italien, einem weiteren Sieg über Mazedonien, einem 2:0 gegen Russland und einem 1:0 gegen Griechenland bahnte sich der sympathische Rheinländer seinen Weg ins EM-Finale. Hier kämpfte er konzentriert und hoch motiviert gegen seinen Gegner aus der Türkei, dem er denkbar knapp mit 1:2 unterlag. Somit der Vizetitel – ganz herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

Nika siegte im Einzel nach einem unentschiedenen Kampf im Hantei über die Ukraine, unterlag dann leider seinem Gegner aus Ungarn – die Trostrunde blieb ihm versperrt.

Im Kumite Team besiegte Nika zusammen mit Jonathan Horne, Heinrich Leistenschneider, Mehmet Bolat, Andreas Bachmann und Oliver Henning England mit 3:0, Ungarn mit 3:0, die Slowakei mit 3:1 und traf im Halbfinale schließlich auf Frankreich. Diese Begegnung endete mit jeweils zwei Siegen für beide Teams, in der Unterbewertung (gesammelte Punkte) ging der Sieg dann aber leider an die Franzosen. In der Trostrunde trafen die DKV-Herren auf die Niederlande. Im ersten Kampf der Begegnung holte Nika ein Unentschieden (0:0), Jonathan siegte im zweiten Kampf mit 8:0, Heinrich holte wiederum ein Unentschieden (1:1), Noah ebenfalls (0:0) und Mehmet unterlag 0:3. Sowohl Holland als auch Deutschland hatten somit einen Sieg errungen, in der Unterbewertung lag Deutschland aber klar vorne und sicherte sich somit Bronze! Herzlichen Glückwunsch!

DSC 4708 DSC 2689
Alex Heimann im EM-Finale Nika Tsurtsumia für das Kumite-Team
DSC 1880 0 DSC 1529
Bundestrainer Thomas Nitschmann Weltkampfrichter Uwe Portugall

Insgesamt holte das DKV-Team 3 Mal Silber und 2 Mal Bronze und liegt im Medaillenspiegel insgesamt auf Rang 9. Außerdem erlangte der DKV noch zwei fünfte Plätze. Die deutschen Ergebnisse in der Übersicht:

Silber: Kata-Team Herren mit Philip Jüttner, Florian Genau und Jan Urke
Silber: Alexander Heimann, Kumite Herren -60kg
Silber: Kata-Team Damen mit Christine Heinrich, Jasmin Bleul und Sophie Wachter
Bronze: Jonathan Horne, Kumite Herren +84kg
Bronze: Kumite-Team Herren mit Jonathan Horne, Noah Bitsch, Heinrich Leistenschneider, Nika-Wolk Tsurtsumia, Mehmet Bolat, Oliver Henning und Andreas Bachmann
5.Platz Jasmin Bleul, Kata-Einzel Damen
5.Platz Kumite Team Damen mit Jana Bitsch, Maria Weiß, Silvia Sperner und Duygu Bugur

Aus dem Karate-Dachverband Nordrhein-Westfalen waren aber nicht nur Nika und Alex für den Deutschen Karate Verband in Budapest, sondern auch Bundestrainer Thomas Nitschmann und Weltkampfrichter Uwe Portugall.

Alle Ergebnisse, weitere Links und Fotos auf der Internetseite des Deutschen Karateverbandes…

Mehr zur EM auch auf der EKF-Seite…

Und auf der Seite “The K is on the Way”…

 

Text: Altmann
Alle Fotos: Christian Grüner, DKV-Medienreferent

 

Die nächsten Termine:

märz

02märz12:0016:00DAN- Vorbereitungslehrgang KoshinkanBSC Oberhausen

03märz10:0018:00Bezirksmeisterschaft DüsseldorfKempen, Sporthalle Astrid-Lindgren-Schule

09märz10:0013:00Dananwärter:innen-LehrgangKarate Dojo Kempen

16märz10:0012:30Prüfer:innen - Neuausbildung SOKDigitale Veranstaltung

16märz10:0015:30Stilrichtungslehrgang Goju-RyuSporthalle der TG Neuss

17märz10:0014:00Stilrichtungslehrgang Goju-RyuKamen, Turnhalle am Gymnasium

Ähnliche Artikel:

Menü
X