Die eigene Smartphone-App im Karate Verein

Aus unseren Dojos

Der Ahauser Karate Verein geht neue Wege im Vereinsmarketing  

Wie viele andere Vereine setzt auch der Ahaus Karate e.V. seit vielen Jahren auf die eigene Webseite zur Information seiner Mitglieder und Interessenten. Im Web findet man vollständige Informationen über die Aktivitäten des Vereins, Bilder und Videos, Presseberichte und vieles mehr. Lange Zeit war die Webseite die digitale Visitenkarte des Vereins. Die direkte Kommunikation mit den Mitgliedern erfolgte bis vor zwei Jahren per E-Mail, bevor der Verein auf der Basis von Facebook den Kontakt mit Mitgliedern und Fans eröffnete. Seit dieser Zeit läuft nicht nur die Kommunikation über Facebook, sondern das soziale Netz wird auch für Vereinsmarketing eingesetzt. Mit vielen Bildern und kurzen Videos werden Verein und Training präsentiert und neue Fans für die Kampfkunst gewonnen. Die große Verbreitung von Facebook, insbesondere in der jüngeren Generation und das Netz mit seinen viralen Effekten sorgen dafür, dass alle Informationen zum Verein, zu Techniken und Veranstaltungen schnell verbreitet werden.

Mit der eigenen App hat der Karate Verein Ahaus jetzt den Schritt auf die mobilen Geräte seiner Mitglieder und Fans geschafft. Im Apple App Store und Google Play Store steht die App kostenlos zum Download zur Verfügung. Aktuelle Informationen und Termine sowie neue Fotos kommen per Push direkt auf den Smartphones. Dabei müssen die Informationen nicht neu aufbereitet werden, sondern kommen direkt aus dem Facebook Profil des Vereins. Facebook ist die Quelle, aus der alle Informationen fließen, die auf den mobilen Geräten landen – mit dem großen Vorteil, dass es sich von jedem einfach bedienen lässt.

„Wenn  ein Verein heute schnell und einfach seine Mitglieder und Fans erreichen will, ist die eigene App eine perfekte Möglichkeit“, weiß Dieter van Acken, Vorsitzender des Ahauser Karate Vereins, „wir nutzen dafür als Basis ein neues Softwaresystems vom deutschen Hersteller Tobit.Software mit Namen chayns. Damit ließ sich die eigene App schnell und kostgengünstig umsetzen.“

Wer sich für eine eigene App interessiert, kann sich die Karate Ahaus App aus dem Apple AppStore, oder dem Google Play Store als Beispiel herunterladen. Der Ahauser Verein gibt gerne weitere Auskünfte und ist unter info@karate-ahaus.de zu erreichen.

Text und Foto: Dieter van Acken

Die nächsten Termine:

april

27apr10:0014:00Prüfer:innenlehrgang Wado-RyuDüsseldorf, Turnhalle Brehmschule

28apr10:0018:00Landesmeisterschaft Jugend, Junior:innen, u21Oberhausen, Willi Jürissen Halle

mai

04mai10:0022:00Cologne OpenKöln, Gesamtschule Stresemannstraße

10mai(mai 10)19:3011(mai 11)7:30Krefelder Kata-NachtKrefeld-Zentrum

11mai16:3017:30Mitgliederversammlung der Stilrichtung GOJU-Ryu im KDNWKamen, Schulzentrum, Halle 2, erstes Drittel

18mai10:0014:00SOK-Lehrgangsreihe SelbstverteidigungBottrop, Grundschule Schürmannstraße, Zugang über Straße Lichtenhorst

Ähnliche Artikel:

Menü
X