Comeback nach Handverletzung: Bronze für Shara Hubrich in Fujairah

Shara Hubrich (TV Borgeln) ist in Fujairah (Vereinigte Arabische Emirate) für die deutsche Nationalmannschaft beim ersten Premier League-Turnier des Jahres an den Start gegangen und konnte sich fulminant die Bronzemedaille sichern.

Seit diesem Jahr greift in der Premier League ein neuer Wettkampfmodus, der die Teilnehmerzahl auf maximal 32 pro Kategorie und die Besten der Weltrangliste reduziert – die Vorrunden werden nun im “Round Robin” (jede:r gegen jede:n) ausgetragen.

Nach dem Auskurieren ihrer Handverletzung, die sich Vizeweltmeisterin Shara bei der WM im November zugezogen hatte, konnte sie in Fujairah direkt wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen.

Im Halbfinale war das Leichtgewicht (-50 kg) knapp mit 2:3 gegen Nasr Yasmin Elgewily aus Ägypten unterlegen. Im Bronzematch am Sonntag sicherte sie sich dann mit einem starken taktisch erkämpften 1:0 über die Ukrainierin Kateryna Kryva die verdiente Medaille.

Herzlichen Glückwunsch!

Mit Weltkampfrichterin Eva Mona Altmann (1. Karate Ag Kölner Schulen e.V.) war eine weitere Karateka aus dem KDNW im offiziellen DKV-Auftrag in den Emiraten.

Nachbericht beim DKV…

WKF…

Foto: G. Taner

(ema)

Die nächsten Termine:

mai

21mai10:0013:00Stilrichtungslehrgang Wado-RyuTurnhalle Brehmschule, Düsseldorf

21mai10:0016:00Landesmeisterschaft der MasterklasseMehrzweckhalle Till-Moyland, Bedburg-Hau

22mai9:0011:00KDNW-Landesjugendtag

22mai10:0018:0014. Internationaler WW-CupPuderbach

22mai11:0013:00KDNW-Verbandstag

27mai(mai 27)19:3028(mai 28)6:30Krefelder Kata-NachtKrefeld-Zentrum

Ähnliche Artikel:

Menü
X