Aus unseren Dojos: Karate Praxis SV Expert, Teil 1

Wer bereits einen SV-Basis-Lehrgang mitgemacht hat, der weiß: Es wird nie ein Anfänger abgehängt! Es langweilt sich nie ein erfahrener Schwarzgurt! Wie das geht? Wir versuchen, Effizienz und Anwendbarkeit in jeder Basistechnik zu vermitteln und mit Herz und Witz Erfolgserlebnisse für alle Teilnehmer zu schaffen.

Beim Karate-Praxis-SV-Expert-Lehrgang Teil 1 wurden gesteigerte Basisfähigkeiten ausgebaut. Mehrfache aufeinanderfolgende Schläge durch gerade oder durch typische Rundschläge zum Kopf fanden schnell Antworten. Tritte wurden realistisch gekontert und sogar gegen Angriffe durch Reinspringen mit gleichzeitigem Tritt oder Schlag sind in Bewegungsabläufe trainiert worden. Im Kopf setzt sich hierzu fest: „Ich fange niemals eine körperliche Auseinandersetzung an! Aber ich bin immer der, der sie beendet!“

Auch der theoretische Teil durch Gerhard, bei dem es grundsätzlich um die Psychologie im Verhalten einer Konfliktsituation bzw. eines körperlichen Angriffs ging, war sehr gut vorbereitet und mit lebendigen Beispielen unterfüttert. Auch durch die gemeinsame Diskussion aller Teilnehmer konnten hier viele wichtige Informationen und Grundsätze für etwaige Situationen geklärt und verdeutlicht werden.

Als weiteren Schwerpunkt hat der MMA Profikämpfer Stefan Larisch, welcher sogar in der Kampfsport-Szene als absoluter Bodenkampf-Experte (Blackbelt Luta Livre, Luta Livre Lehrer ELLO) gilt, eine weitere Trainingseinheit gegeben, falls es nicht gelingen sollte, eine Bodensituation zu vermeiden. Hier ging es vor allem darum, wie man sich aus dieser lebensgefährlichen Situation befreit und schnellstmöglich wieder die Kontrolle gewinnt. Natürlich ging es auch hier um die reine Selbstverteidigung. Ein Extralob an der Stelle für Stefan Larisch, aber auch an seinen Teampartner Jan Markus Langer! Es war einmal mehr eine lehrreiche, wenn auch extrem kraftraubende Einheit. Vielen Dank dafür!

Es gab für alle Teilnehmer/innen eine Lehrgangsmappe für zu Hause. Vielen Dank für diese Mühe an sämtliche Referenten, die jeweils ihre Trainings-/Theorieeinheit auf Papier gebracht haben. Denn wer kennt das nicht: Man fährt im Auto nach Hause und versucht nochmal alles in Gedanken Revue passieren zu lassen und kommt bei dem einen oder anderen Bewegungsablauf doch schon ins Stottern… „War das jetzt so rum? Und dann so? Oder genau umgekehrt? Wie müssen dabei eigentlich die Füße…? –Mist!“ Dieses Mal gar kein Problem: Zu Hause direkt nachgelesen und “Bingo”!

Text und Foto: Martin Hübner

 

Die nächsten Termine:

februar

24feb10:0016:00SV/Bunkai Serie mit C. Wedewardt und L. BinderKöln-Porz-Zündorf, Grundschule Schmittgasse

24feb12:3016:00Prüfer:innen-Neuausbildung und Lizenzerweiterung KoshinkanSKD Bad Salzuflen

24feb14:0016:00Stilrichtungslehrgang ShotokanLemgo, Sporthalle der Karla-Raveh Gesamtschule

25feb10:0018:00Landesmeisterschaft Leistungsklasse + MasterklasseBedburg-Hau, Dietmar-Müller-Sporthalle

märz

02märz12:0016:00DAN- Vorbereitungslehrgang KoshinkanBSC Oberhausen

03märz10:0018:00Bezirksmeisterschaft DüsseldorfKempen, Sporthalle Astrid-Lindgren-Schule

Ähnliche Artikel:

Menü
X