Aus unseren Dojos: Bull**** – Meet Master Ken

„Bull****!“ Mit dieser nicht ganz ernst gemeinten Analyse des viertätigen Lehrgangs mit Christian Wedewardt und Iain Abernathy betrat der Comedian und selbsternannte Begründer des „Ameri-Do-Te” Master Ken an einem lauen Juli-Abend 2023 den Burginnenhof der Burg Stahleck am Rhein. Die Anwesenden amüsierten sich prächtig, waren aber natürlich anderer Meinung.

Rund 100 Teilnehmer:innen aus zwölf Ländern (u.a. USA, Mexiko, UK und Finnland) waren auch in diesem Jahr der Einladung von Christian und Iain gefolgt, vier intensive Tage lang ihre Selbstverteidigungs- und Bunkai-Konzepte zu trainieren und neue Anregungen für das eigene Training mitzunehmen.

Christian und Iain, die sich nach eigener Aussage inhaltlich nur wenig abgesprochen hatten, boten ein durchweg zielführendes Training mit sehr praktischen Trainingsanreizen und fundierten theoretischen Grundlagen. Alle Übungen basierten auf bekannten Katas (Passai/Bassai Dai, Kushanku/Kanku Dai, Wankan, Naihanchi/Tekki, Pinan/Heian Nidan und Yondan) und wurden von den beiden auf unterschiedliche Art aufbereitet, interessanterweise mit sehr ähnlichen, äußerst effektiven Anwendungsergebnissen.

Master Ken verließ in dieser Zeit seinen Charakter nicht, begleitete die Einheiten in seinem markanten roten Gi und führte den Teilnehmer:innen mit einem Augenzwinkern immer wieder bestimmte Techniken oder Trainingsmuster vor Augen. Ein humorvolles Kritisieren und Aufbrechen von eingefahrenen Mustern kann bei aller Comedy durchaus eine konstruktive Funktion erfüllen und führte mitunter zu Aha-Momenten. In seinen eingestreuten Comedy-Shows stellte Master Ken eigens entwickelte Selbstverteidigungs- Strategien gegen mehrere Messer- und Pistolen-Angriffe vor, die im Ernstfall vermutlich uneingeschränkt schlecht für ihn ausgehen würden. Auf den sozialen Kanälen von Master Ken können diese fragwürdigen Trainingstipps angeschaut und verinnerlicht werden.

Am Samstag musste Master Ken „plötzlich weg” und wurde vom American Kempo-Karateka Matthew Page im schwarzen Gi und ohne Schnurrbart vertreten. Master Ken verließ also für einen Tag seinen Charakter und stellte sich als sehr freundlicher und kompetenter Karateka heraus, der eine spannende Kempo-Einheit bei strömendem Regen im Burghof leitete. Die Teilnehmer:innen waren sich einig, dass Matt bei seiner Rückkehr 2025 einen größeren Anteil vom Lehrgang einnehmen solle.

Die besondere Trainingssymbiose der zwei herausragenden SV-Experten Christian und Iain mit toll aufbereiteten Inhalten, der charismatische Comedian Master Ken, die unglaubliche Atmosphäre auf der Burg und die perfekte Organisation hat die Teilnehmer:innen durchweg begeistert. Die jetzt schon hohe Buchungsquote für 2024 und 2025 verdeutlicht den besonderen Stellenwert dieser einzigartigen Lehrgangsreihe für viele Karateka – 2025 dann auch wieder mit Master Ken (und Matt).

Text: Steffen Voigtländer
Fotos: Mary Stevens, Christian Wedewardt

(ema)

Die nächsten Termine:

märz

02märz12:0016:00DAN- Vorbereitungslehrgang KoshinkanBSC Oberhausen

03märz10:0018:00Bezirksmeisterschaft DüsseldorfKempen, Sporthalle Astrid-Lindgren-Schule

09märz10:0013:00Dananwärter:innen-LehrgangKarate Dojo Kempen

16märz10:0012:30Prüfer:innen - Neuausbildung SOKDigitale Veranstaltung

16märz10:0015:30Stilrichtungslehrgang Goju-RyuSporthalle der TG Neuss

17märz10:0014:00Stilrichtungslehrgang Goju-RyuKamen, Turnhalle am Gymnasium

Ähnliche Artikel:

Menü
X