Aus unseren Dojos: Karate Dojo Bad Salzuflen zum 6. Mal auf Mallorca

Aus unseren Dojos

Vom 07.07. bis zum 11.07.2014 organisierte der Vereinsvorsitzende Frank Herholt (3. Dan) bereits zum sechsten Mal einen Karate-Lehrgang auf Mallorca. Zum ersten Mal jedoch mit Volker Schwinn (7. Dan aus dem Saarland) und Jakob Tymczak (2. Dan und amtierender Deutscher Vizemeister im Kumite). Volker Schwinn, Qi Gong und Karate Lehrer und Experte für den Bereich der Selbstverteidigung, hat die Themen, Kihon, Kata, Bunkai und Selbstverteidigung übernommen.

Somit begann das tägliche Training schon um 07.30 Uhr im hoteleigenen Dojo mit einer entspannenden Einheit Qi Gong. Danach ließen dann in den folgenden Trainingseinheiten seine außergewöhnlichen Kihon-Kombinationen so manche Köpfe rauchen. Aber auch seine Bunkai ausgesuchter Katas, welche auf reine Selbstverteidigung ausgelegt war und zusätzliche Einheiten, welche nur auf Messerangriffe ausgelegt waren, begeisterten die Teilnehmer.

Jakob Tymczak, das ehemalige Bundeskadermitglied, brachte mit modernen Methoden und seiner sympathischen Art jedem das Kumite näher. So gelang es ihm sehr gut, sich auf die unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen und Altersgruppen einzustellen.

Jens Müller (1.Dan), bekannt aus den letzten Jahren, übernahm wieder einmal sowohl das Flexi-Bar Training als auch das Amt der Stimmungskanone. So konnten die Teilnehmer jeden Tag mit verschiedenen Übungen versuchen, die Fiberglasstange in Vibration zu halten.

Für das Kara-T-Robic zum täglichen Ausklang sorgte dann wieder Frank Herholt selbst und brachte so das kleine Hotel zum Rocken und die Teilnehmer zum Schwitzen. Zudem hatten die Teilnehmer zwei Mal die Möglichkeit, unter Frank ein Prüfungsvorbereitungstraining für die nächste Prüfung wahrzunehmen.

Zwischendurch kamen die Fußball-Weltmeisterschaftsspiele auch nicht zu kurz. An der Hotelbar und dem riesigen Bildschirm wurden die Spiele gegen Brasilien und Frankreich verfolgt. Mit im Koffer waren natürlich ordentlich viel Fan-Deko, Trikots und Schminken, so dass angemessen mitgefiebert werden konnte.

Des Weiteren organisierte Frank Herholt wieder ein Mal eine Welcome Party am Pool, welche für so manchen Teilnehmer im feuchten Nass endete. Danach folgte noch eine Fahrt zum Ballermann 6, um in der Schinkenstrasse neu geschlossene Freundschaften zu feiern.

Am letzten Abend fand dann die Sayonara Party mit einer Diashow “Fotos und Videos des Lehrgangs” statt. Die Stimmung war so gut, dass die Lehrgangsteilnehmer für Frank Herholt ein Ständchen auf die Melodie “Eine Hoch auf uns” texteten. Frank Herholt war deutlich die Rührung anzusehen.

Der Verein bedankt sich auch dieses Jahr wieder sowohl bei dem Team des Hotel Galaxia, welches sich ebenfalls wieder sehr viel Mühe gegeben hatte und zum Vorjahresaufenthalt für einige Änderungen im Hotel sorgte, als auch den Trainern, welche hervorragend bei allen Teilnehmern ankamen.

Nach dem erfolgreichen Lehrgang, der tollen Lehrgangsgemeinschaft und sympathischen Hotels waren sich alle einig, diesen Lehrgang in 2016 zu wiederholen. Wir freuen uns schon jetzt darauf den Termin von Frank Herholt erfahren zu bedürfen.

Text und Foto: Michael Hakenhold

Die nächsten Termine:

dezember

08dez(dez 8)18:0010(dez 10)13:00AusgebuchtKlausur: Karate-Do und MeditationHachen, Sportschule

09dez10:0015:00Stilrichtungslehrgang SOK: Ryûkyû-Kobudô ShinkôkaiEnnepetal, Turnhalle der Sekundarschule Amselweg

januar

13jan10:0013:00Dananwärter:innen-LehrgangTSC Eintracht Dortmund

13jan11:3017:00KDNW-Trainer:innenmeeting 2024TSC Eintracht Dortmund

20jan10:0013:00Dananwärter:innen-LehrgangDortmund – Hörde, Frenzelschule

20jan10:0014:00Bezirkskampfrichter:innen-AusbildungDortmund – Hörde, Frenzelschule

Ähnliche Artikel:

Menü
X