Koshinkan-Tag im Budo-Sport-Center Oberhausen ein großer Erfolg

Koshinkan

Am 26. April fand im Koshinkan-Zentraldojo BSC Oberhausen ein großer Koshinkan-Lehrgang statt. Referenten und Karate-Begeisterte aus allen Himmelsrichtungen Deutschlands und darüber hinaus, kamen nach Oberhausen, um ihr Wissen um das Koshinkan-Karate zu erweitern und sich gegenseitig auszutauschen.  Auch das befreundete dänische Dojo Herning-Karate-Club schickte eine Delegation hoher Dan-Träger, um mit ihren Oberhausener Freunden rund um Chef-Trainer Hans Wecks zu trainieren.

Wie auch in den letzten Jahren war es den Verantwortlichen des BSC gelungen, hochkarätige Karateka nach Oberhausen zu locken, die die Aktiven mit ihren Einheiten in ihren Bann zogen.

Nach einem kräftigendem Frühstück startete Rudi Witte (7.Dan) den Tag mit einer lockeren, aber schweißtreibenden Aufwärmeinheit. Geschickt verknüpfte er dabei Übungen des Pilates mit Bewegungen aus dem Karate, bis allen der Schweiß auf der Stirn stand.

Danach übernahm Rob Zwartjes (9.Dan) das Zepter. Mit seiner bekannt sympathischen Art versuchte er, seine Philosophie des Karate zu vermitteln und brachte die Menge durch seine humorvolle und selbstironische Art des öfteren zum Lachen.

Der Kontrast zur nächsten Einheit hätte nicht größer sein können, in der die ehemaligen deutschen Meister im Kumite, Wolfgang Hagge und Ralf Brachmann, Kumite-Techniken auf sportlich und technisch höchstem Niveau vermittelten.

Im Anschluss war genau der richtige Zeitpunkt für eine wohlverdiente Pause.

In einer zweiten Einheit knüpfte Rob noch einmal an das zuvor Gezeigte an. Mit großem Applaus und Respektbekundungen, die seinem Können und auch seinem Alter geschuldet waren, wurde Rob von den über 80 Aktiven verabschiedet.

Die nächste Einheit wurde von Hans Ruff aus Baden-Württemberg geleitet, der am Vortag seine Prüfung zum 7.Dan bestanden hatte. Hans demonstrierte Bunkai aus den Kata Nijushiho und Jion. Insbesondere seine Trainingsform der Jion à la Koshinkan, begeisterte die Aktiven.

Frei nach dem Motto: „ Das Beste kommt zum Schluß“, demonstrierte Koshinkan-Stilrichtungsgründer, Dojo-Leiter und Bundesstilrichtungsreferent Hans Wecks (8.Dan) den Aktiven seine Vorstellungen vom Koshinkan-Karate. In dieser abschließenden Einheit wurde eine Kihon-Form gezeigt, die im Koshinkan nicht nur vorwärts und rückwärts gelaufen wird, sondern auch die 90-und 45 Grad-Richtungen mit einschließt.

Einem weiteren Aspekt des Koshinkan, der Demonstration am Partner, wurde auch Rechnung getragen. Eine Koshinkan-Kihon-Form in technischer Perfektion zeigte danach Kata-Experte und KDNW-Kader Athlet Felix Leichner, der am Tag zuvor mit eben dieser Vorführung seine Prüfung zum 2.Dan bestanden hatte. 

Nach mehr als 7 Stunden hartem und schweißtreibendem Training war es an der Zeit, die Anstrengungen des Tages hinter sich zu lassen und den Tag bei einem kühlen Glas und guten Gesprächen ausklingen zu lassen.

 koshinkantag  images/stories/Aktuelles/2013/koshinkan-tag/bilder_web_2.jpg
koshinkantag koshinkantag

 

Text und Bilder: Martin Beutling

Die nächsten Termine:

juli

27jun(jun 27)10:0010jul(jul 10)18:00Abgesagt7. Ferienfreizeit der KDNW Jugend in SpanienCosta Brava, Spanien

11jul9:0020:00DKV-Sound-Karate Basislizenz "Karate für Kids" in HennefSportschule Hennef

29jul(jul 29)18:0002aug(aug 2)13:00Fortbildung: Karate-Dô und Meditation – Retreat* in HachenSportschule Hachen

30jul(jul 30)16:0002aug(aug 2)12:15AusgebuchtTrainerassistent/innen Ausbildung in NettetalSport- und Erlebnisdorf Hinsbeck, Nettetal

august

29jul(jul 29)18:0002aug(aug 2)13:00Fortbildung: Karate-Dô und Meditation – Retreat* in HachenSportschule Hachen

30jul(jul 30)16:0002aug(aug 2)12:15AusgebuchtTrainerassistent/innen Ausbildung in NettetalSport- und Erlebnisdorf Hinsbeck, Nettetal

15aug11:0013:00Stilrichtungslehrgang Shotokan in BochumBudokan Bochum e. V.

22aug(aug 22)9:0023(aug 23)14:30AusgebuchtTrainer/innen- C – Ausbildung, Breitensport (Teil 1)Sportschule Wedau, Duisburg

Ähnliche Artikel:

Menü
X