Aus unseren Dojos: Hans Wecks zum 80. Geburtstag mit dem DKV-Orden geehrt

Aus unseren DojosKoshinkan

Am 20.04.2024 wurde ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert: Der seit 25 Jahre in Haren-Rütenmoor lebende Karatelehrer Hans Wecks (9. Dan) feierte seinen 80. Geburtstag!

Er ist einer der Menschen, die man zum ersten Mal sieht und denkt, man hätte sie schon immer gekannt. Zahlreiche Karateka aus ganz Deutschland, Holland, Belgien und Dänemark, Weggefährten, Freunde und Familie waren gekommen, um gemeinsam mit ihm diesen besonderen Tag zu feiern.

Der aus Oberhausen stammende Karatelehrer war und ist nicht nur als passionierter Karateka bekannt, sondern auch als Trainer und Mentor vieler junger Sportler. Seit über 50 Jahren leitet er regelmäßig Karate-Trainingseinheiten und hat unzählige Schüler zu erfolgreichen Sportlern gemacht. Er selbst begann seine Karate-Laufbahn 1968 in Oberhausen. In seiner Zeit als aktiver Wettkampfsportler errang er einige Titel auf Landes-, nationaler und internationaler Ebene.

Er war Landestrainer, Bundestrainer der DKU und Bundestrainer der DAI Dänemark. Unter seiner Tätigkeit als Karate-Trainer im Budo-Sport-Center Oberhausen 1977 erreichten seine Schüler 36 Mal den Deutschen-Meister-Titel und 24 Mal die Landesmeisterschaft. Außerdem unzählige 2. und 3. Plätze. Er entwickelte 1999 seine eigene Karate-Stilrichtung „Koshinkan“, die vom Verband anerkannt wurde. Auch ist Hans Wecks heute noch einer der ältesten, aktiven Karateka im DKV. Als A-Prüfer leitete er über die Jahre bisher weit mehr als 100 Dan-Prüfungen und hat dabei noch kein Ende
in Sicht. Sein unermüdliches Engagement für den Sport und seine positive Einstellung haben ihn zu einer Respektsperson in der Karate-Gemeinschaft gemacht.

Während der Feierlichkeiten wurden zahlreiche Reden gehalten, in denen die Verdienste des Jubilars gewürdigt wurden. Auch der Präsident des Stadt-Sportbund Oberhausen Manfred Gregorius ließ es sich nicht nehmen, in seiner Laudatio die Leistungen und Verdienste zu würdigen. Für das Highlight sorgten allerdings der KDNW-Präsident Rainer Katteluhn und der KDNW-Vize-Präsident Stefan Krause: Im Namen des Deutschen Karate Verbandes überreichten die Hans Wecks eine der höchst möglichen Ehrungen im DKV, den Orden des Deutschen Karate Verbandes, der bisher erst zweimal verliehen worden war.

Ein beeindruckender Auftritt einer Karate-Gruppe sorgte abschließend für Begeisterung beim Geburtstagskind und allen Gästen. Der Jubilar bedankte sich herzlich bei allen Anwesenden für die Glückwünsche und die vielen Jahre der Unterstützung. Er betonte, dass er sich auch im hohen Alter noch fit und aktiv fühle und weiterhin mit Leidenschaft Karate ausüben werde.

Wir wünschen dem Jubilar alles Gute zum Geburtstag und noch viele weitere gesunde und glückliche Jahre voller Karate-Erfolge!

Text und Foto: Frank Feemer

(ema)

Die nächsten Termine:

mai

25mai9:0012:00Stilrichtungslehrgang Kempo: Kobudo - SaiWesel, Petristr.

25mai10:0014:00Stilrichtungslehrgang Wado-RyuDüsseldorf, Turnhalle Brehmschule

25mai10:0014:00SOK-Lehrgangsreihe KobudoKall

25mai10:0015:30Dansha-Lehrgang Goju-RyuSporthalle der TG Neuss

25mai10:0018:00Goju-Ryu CupSchifferstadt, neue Kreissporthalle

25mai10:0018:00Düsseldorf CupDüsseldorf, Gymnasium Koblenzer Straße

Ähnliche Artikel:

Menü
X