Erfolgreiche Ausbildung im Schatten von Corona: C-Trainer*in Leistungssport 2020

#kdnwathomeAusbildung

Beginnend mit dem ersten Termin anlässlich des Trainermeetings in Dortmund im Januar war der Ausbildungsgang ausgerichtet auf ein dreiviertel Jahr mit Prüfungstermin am 12. September 2020. Vier Präsenztermine (je Samstag/Sonntag) in Duisburg, Kempen und Bergisch-Gladbach sowie vier Blended Learningeinheiten waren vom Ausbildungsteam unter der Leitung von Dennis Dreimann vorgesehen, um die umfangreichen theoretischen wie auch praktischen Inhalte zu vermitteln.

Die Themenschwerpunkte der Theorie lagen u. a. auf Anatomie, Sportwissenschaft, Trainingslehre, Recht und Entwicklungsprozessen  – jedes der unterschiedlichen Fachgebiete war für sich eine „eigene Welt“, auch wenn alles irgendwie zusammengehört. Aus  diesen sehr komplexen Sachgebieten wurden die wichtigsten Kernpunkte, ihre Relevanz für die anderen Bereiche und ihre Bedeutung für den sportwissenschaftlichen Laien verständlich und nachvollziehbar herausgearbeitet sowie ansprechend und vor allem kompetent vermittelt. Durch alle Themen hindurch war der rote Faden deutlich zu verfolgen.

Die Praxiseinheiten verfolgten das hohe Ziel, sowohl die Theorie handhabbar in die Praxis umzusetzen als auch umfang- und variantenreiche Anregungen und Detailinformationen zu vermitteln. Darüber hinaus wurden trotz der – in Anbetracht der Stoffdichte – kurzen Zeit Gruppenarbeiten eingebaut.

Zusätzlich wurde den Teilnehmenden durch die Onlineportale „moodle“ und „sportbildung-online“ das Material zu den in den Präsenzterminen vermittelten und erarbeiteten Inhalten zur Verfügung gestellt. Unkompliziert und praktisch dienten die beiden Portale dem Blended Larning. So war eine konsequente Betreuung durch das Team gewährleistet.

Coronabedingt mussten direkt in der Anfangsphase Präsenztermine ausfallen. Auch hier  fand das flexible Ausbildungsteam eine Lösung: Auf kurze Zeiträume getaktete Alternativtermine wurden angeboten, so dass jede*r die Möglichkeit hatte, seinen zeitlichen Möglichkeiten entsprechend auszuwählen.

Entsprechend modern und zeitgemäß gestaltete sich die theoretische Abschlussprüfung:  Mittels Handy, Tablet oder Laptop  konnten die Teilnehmenden online auf die Fragen zugreifen.

Bei der  abschließenden Lizenzvergabe  war auch KDNW-Präsident Rainer Katteluhn anwesend, um den Prüflingen zu gratulieren. Es war ihm wichtig, die in jeder Hinsicht gute Arbeit des Teams Dennis Dreimann, Susanne Nitschmann und Michael Bolder  zu würdigen.  Angefangen bei der Erarbeitung des Konzeptes, der konkreten Ausarbeitung, der theoretischen Vermittlung, der praktischen Umsetzung – alles war geprägt von Kompetenz, Praxisbezug und aktuellen Erkenntnissen sowie persönlicher Zugewandheit. Alles in allem eine ideal geschaffene Lernsituation, für die er sich ausdrücklich bedankte.

Text: Birgit Buddendiek
Foto: Dennis Dreimann

(ema)

C-Trainer*innen Leistungssport 2020
Die nächsten Termine:

dezember

12dez14:0016:00Stilrichtungslehrgang Shotokan in LemgoSporthalle der Karla-Raveh Gesamtschule, Lemgo

januar

10jan10:0014:00Stilrichtungslehrgang Goju-RyuTurnhalle am Gymnasium, Kamen

16jan10:0013:00Dananwärter*innen-Lehrgang(Ort wird noch bekannt gegeben)

16jan10:0014:00Bezirkskampfrichter*innen-Ausbildung(Ort wird noch bekannt gegeben)

16jan10:0018:00Trainer/in -B- Leistungssport Ausbildung (Teil 1)TSC Eintracht Dortmund

16jan10:0018:00KDNW-Trainer*innen-MeetingTSC Eintracht Dortmund

Ähnliche Artikel:

Menü
X