Der “DKV-Supercup”: Neu, hochwertig und kompetitiv

Wettkampf

Mit diesem Wettbewerb, der die Besten im Kumite- und Kata-Bereich kürt, ist der Dach-Verband erneut Teil des Multisport-Events, das in diesem Jahr unter dem Label “Die Finals 2023 Rhein-Ruhr” firmiert. Die Veranstaltung findet am 6. Juli in Düsseldorf statt. Der Eintritt ins CASTELLO ist frei.

Zum zweiten Mal nach 2021 wird der Deutsche Karate Verband (DKV) im Rahmen des Multisport-Events “Die Finals 2023” mit von der Partie sein – und das mit einem neuen, hochwertigen und kompetitiven Wettbewerb für Kumite und Kata, der das Label “DKV-Supercup” trägt. Bedeutet: Im Kumite wird in einer “Open Kategorie” die “Beste aller Klassen” beziehungsweise der “Beste aller Klassen” ermittelt (Supercup-Siegerin beziehungsweise Supercup-Sieger). Ausschlaggebend für die Teilnahme am “DKV-Supercup”, der am Donnerstag, den 6. Juli, in Düsseldorf im CASTELLO (Karl-Hohmann-Str. 1) stattfindet, sind für den Kumite-Wettbewerb die Platzierungen nach Abschluss der Deutschen Meisterschaften in der Leistungsklasse am 25. Februar 2023 in Ludwigsburg. Der Eintritt zum “DKV-Supercup” ist im Übrigen frei.

Im Kumite qualifizieren sich der Deutsche Meister sowie der Vizemeister in jeder der zehn Gewichtsklassen (Damen und Herren). Sollte eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer nicht antreten können, obliegt den Bundestrainern die Nachnominierung. Die zehn qualifizierten Athleten je Geschlecht bilden eine “Open Kategorie” aus zwei Gruppen zu je fünf Starterinnen und Startern. Gruppe 1 enthält die Deutschen Meister 2023 aller fünf Gewichtsklassen, Gruppe 2 alle Vizemeister.

Im Kata-Einzel-Wettbewerb gehen beim “DKV-Supercup” jeweils vier Athletinnen und Athleten an den Start. Dabei sind die Deutschen Meister und die Vizemeister direkt qualifiziert. Die Nominierung der weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer (jeweils zwei pro Wettbewerb) nehmen die Bundestrainer vor. Die Starterinnen und Starter ermitteln dann in Düsseldorf im Round-Robin-System durch das Laufen von drei unterschiedlichen Katas die Plätze eins bis vier.

“Supercup” Am 6. Juli im ZDF

Bei “Die Finals” handelt es sich um ein jährlich stattfindendes Multiport-Event, bei dem die Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Sportarten über insgesamt vier Tage (von Donnerstag bis Sonntag) an zwei Orten ausgetragen werden. In diesem Jahr findet die Veranstaltung in Düsseldorf und Duisburg statt und firmiert deswegen unter dem Label “Die Finals 2023 Rhein-Ruhr”.

ARD und ZDF werden im Wechsel von den Entscheidungen in den jeweiligen Sportarten berichten: live, re-live (on demand) oder auf einem der drei Streaming-Kanäle. Produziert werden die TV-Bilder federführend vom WDR. Die Entscheidungen in den Karate-Wettbewerben (Kumite & Kata) werden am Donnerstag, den 6. Juli, im ZDF zu sehen sein.

Text: Dirk Kaiser, DKV

Alle Infos…

(ema)

Die nächsten Termine:

märz

02märz12:0016:00DAN- Vorbereitungslehrgang KoshinkanBSC Oberhausen

03märz10:0018:00Bezirksmeisterschaft DüsseldorfKempen, Sporthalle Astrid-Lindgren-Schule

09märz10:0013:00Dananwärter:innen-LehrgangKarate Dojo Kempen

16märz10:0012:30Prüfer:innen - Neuausbildung SOKDigitale Veranstaltung

16märz10:0015:30Stilrichtungslehrgang Goju-RyuSporthalle der TG Neuss

17märz10:0014:00Stilrichtungslehrgang Goju-RyuKamen, Turnhalle am Gymnasium

Ähnliche Artikel:

Menü
X