Aus unseren Dojos: Sommerlehrgang in Kamen 2023

Das Wetter spielte mit und dank der guten Organisation durch die fleißigen Helfer:innen des Karate Do Kamen/Bergkamen ging der diesjährige Sommerlehrgang, der am Samstag, den 20. Mai 2023 auf dem Gelände der Kamener Gesamtschule stattfand, reibungslos über die Bühne.

Der Lehrgang startete um 10.00 Uhr mit der Begrüßung der Teilnehmer:innen und Karate-Lehrer, die kurz ihr Trainingsprogramm vorstellten. Anschließend wurde für den im letzten Jahr verstorbenen Freund Dietwald David eine Schweigeminute eingelegt.

Die hochgraduierten Karate-Lehrer boten ein abwechslungs- und facettenreiches Trainingsprogramm an, das die ganze Vielfalt unserer Kampfkunst widerspiegelte.

Christian Winkler bot eine Einheit für die Dojo-Leiter:innen an, in der die Umsetzung entscheidender Stategien und Prinzpien, wie etwa Distanz, Timing und Körperführung, geübt wurde.

Bei Alf und Felix Lehmann wurden Einzeltechniken mit Partner:in trainiert, welche durch die Arbeit an den Pratzen intensiviert wurden. Hierbei wurden auch die zugrundeliegenden physiologischen Gesetzmäßigkeiten erläutert.  

Wolfgang Stramka  behandelte die Distanzen im Karate Do durch Übungsformen mit dem Partner.

lsabel de Parea stellte Selbstverteidigungsmöglichkeiten mit den verschiedenen Händen vor, wobei auch die Unwägbarkeiten in realen Auseinandersetzungen zur Sprache kamen.

Ulrich Heckhuis hatte das Go no sen und das Sen no sen sowie traditionelles Karate bei Dan-Prüfungen im Programm.

In der Einheit bei Jan Torborg wurden Bunkai und SV-Formen aus den Goju-Ryu Kata vorgestellt. Schwerpunktmäßig wurden dabei der Energiefluss im Körper sowie die Atemi-Punkte beachtet.

Im Anschluss an die Trainingseinheiten gab es noch eine Dan-Prüfung, bei der vom 1. bis zum 6. Dan geprüft wurde. Folgende Prüflinge traten an: Karsten Kemper und Kilian Kemper zum 1. Dan, Hans-Jürgen Mester zum 2. Dan, Andreas Kärting, Ralf Schulte und Edith Suttorp zum 3. Dan, Walter Baier und Thomas Wallek zum 6. Dan. Die Karateka demonstrierten Kihon Ido, Kata und Kata Bunkai, Kumite Ura, Nage und Selbstverteidigung. Die Prüfer Ulrich Heckhuis, Horst Espeloer und Christian Winkler waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden und so bestanden alle und bekamen am Ende ihre Urkunde mit dem neuen Dan-Grad verliehen.

Zu erwähnen ist noch, dass auch in diesem Jahr wieder für die Verpflegung in den Pausen gesorgt war, und dass man bei Kaffee und Kuchen oder einer Bratwust Gelegenheit hatte, sich mit alten und neuen Karate-Freund:innen auszutauschen.

Text: Heike Buck
Foto: Wolfgang Kayser

(ema)

Die nächsten Termine:

april

13apr10:0018:00Westerwald CupPuderbach

14apr10:0014:00Verbandstag und VerbandsjugendtagDuisburg, KDNW, Haus der Verbände

20apr9:0012:00Stilrichtungslehrgang Kempo: Kobudo - SaiWesel, Petristr.

20apr(apr 20)9:0021(apr 21)14:30AusgebuchtTrainer:innen- C – Ausbildung, Breitensport - Teil 2Hachen, Sportschule

20apr11:0013:00AbgesagtABGESAGT: Stilrichtungslehrgang ShotokanBudokan Bochum e. V.

20apr11:0014:30SV-Lehrgang mit L. BinderUnna, Sporthalle Massen

Ähnliche Artikel:

Menü
X