Internationaler Herbstlehrgang der Sportschule Yuishinkan Rheine

Aus unseren Dojos

Hochrangige Trainer des A.I.E.K. aus Italien und England sowie Fritz Nöpel aus Deutschland boten interessante Trainingsstunden.

Sensei Ludger Möller der Sportschule Yuishinkan Rheine begrüßte am Samstag, 6. Oktober, circa 100 Teilnehmer, die der Einladung zum internationalen Herbstlehrgang der Sportschule in die Euregio-Halle gefolgt waren. So konnte Möller Karatekas der Vereine Yuishinkan Rheine, ETuS Rheine, TV Jahn Rheine, TV Emsdetten, Yuishinkan Ibbenbüren, TSV Georgsdorf, KSG Bad Bentheim, Kisaki Karate-Do Münster und TuS St. Arnold begrüßen. Hochrangige Trainer des unpolitischen, lockeren Karate-Verbundes A.I.E.K. aus Italien, England sowie Fritz Nöpel aus Deutschland bereicherten diese internationale Veranstaltung. Möller begrüßte Fritz Nöpel sowie die Gäste aus Italien und England und bedankte sich für eine bereits 20-jährige Freundschaft zwischen den Anwesenden aus Turin (Italien) und London (England) sowie der Sportschule Yuishinkan.

Sensei Ludger Möller eröffnete den internationalen Herbstlehrgang mit der Gymnastik und Kihon-Ido (Grundschule) zusammen mit Ingo Gude und David Bishop.

Im zweiten Teil überzeugte und begeisterte Trainer Hanshi Fritz Nöpel, 9. Dan Goyu-Ryu Karate-Do Deutschland, mit seiner Vielfalt der Karatetechniken und zeigte die Wichtigkeit der richtigen Distanz im Nahkampf auf.

Dominico Caprioli, 7. Dan Shotokan-Ryu TD VISP Tradizonale-Kumite-Karate-Do Italien, überzeugte die anwesenden Kampfsportler mit seiner Darstellung im „Sport-Kumite“, besonders mit Bewegungen zur Überbrückung der Distanz und Schnelligkeit.

Etwas ruhiger wurde es bei Luigi Straziano, 6. Dan Goyu-Ryu TD VISP Italia-Karate-Do Tradizionale, mit einer Gymnastik zur Übung des Gleichgewichtes und er setzte diese in der Kata Sanseru um.

Natürlich wurde auch aus England etwas dargeboten. David Bishop, 5. Dan Wado-Ryu TD England, zeigte Techniken zur Selbstverteidigung aus der englischen Militärausbildung.

Die Lehrgangsteilnehmer schauten den jeweiligen Trainern zu und übten das Gezeigte oftmals in Partnerarbeit.

Der fünfstündige Herbstlehrgang schloss mit einer Darbietung von Jan Klümpers und Pascal Röttger der Sportschule Yuishinkan Rheine ab. Sie zeigten die Kata und Bunkai Shi-So-Chin.

Der internationale Herbstlehrgang fand ein positives Resümee und viele Karatefreunde verabschiedeten sich mit den Worten: „Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!“

Nach dem Herbstlehrgang trafen sich einige Lehrgangsteilnehmer sowie die Trainer aus Deutschland, Italien und England noch bei einem gemütlichen Beisammensein. Für ein wenig Überraschung in den Augen von Ludger Möller sorgten seine eigenen Schüler. Denn sie hatten nicht vergessen, dass Ludger Möller in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen der Sportschule Yuishinkan und sein 40-jähriges Karatejubiläum feiert. Mit einem kleinen Präsent bedankten sie sich beim Sensei und seiner Frau Claudia für die geleistete Arbeit und wünschten weiterhin viel Gesundheit und Erfolg für das bevorstehende „Karateleben“.

                       

Text und Foto: Röttger

Die nächsten Termine:

april

20apr9:0012:00Stilrichtungslehrgang Kempo: Kobudo - SaiWesel, Petristr.

20apr(apr 20)9:0021(apr 21)14:30AusgebuchtTrainer:innen- C – Ausbildung, Breitensport - Teil 2Hachen, Sportschule

20apr11:0013:00AbgesagtABGESAGT: Stilrichtungslehrgang ShotokanBudokan Bochum e. V.

20apr11:0014:30SV-Lehrgang mit L. BinderUnna, Sporthalle Massen

27apr10:0014:00Prüfer:innenlehrgang Wado-RyuDüsseldorf, Turnhalle Brehmschule

28apr10:0018:00Landesmeisterschaft Jugend, Junior:innen, u21Oberhausen, Willi Jürissen Halle

Ähnliche Artikel:

Menü
X